Die Weihnachtsaktion der Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEF-Stiftung 2014 war ein großer Erfolg. „Wir haben rund um das vergangene Weihnachtsfest Spenden für die Flüchtlingshilfe im Nahen Osten gesammelt“, sagt Ann Kathrin Linsenhoff. „Fast 110.000 Euro spendeten die Menschen für die Kinder, die mit ihren Eltern auf der Flucht vor Krieg, Terror und Gewalt sind.“ Das sei eine enorme Summe und eine große Hilfe für die Mitarbeiter von UNICEF vor Ort.

„Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Hilfe der vielen Spender“, so Ann Kathrin Linsenhoff. „Jeder einzelne Euro kommt den Kindern und ihren Familien im Nahen Osten zugute.“

Im Irak und in Syrien sei zwar mittlerweile der Winter überstanden, aber Millionen Menschen stünden vor dem Nichts. Ihnen – insbesondere den Kindern – müsste man neben Kleidung und Nahrung vor allem wieder Hoffnung und eine Perspektive geben. „Daran arbeiten wir gemeinsam mit UNICEF.“

Durch die Spenden erhalten die Mädchen und Jungen auch psychologische Hilfe und werden in den Flüchtlingscamps unterrichtet. Nur so verlieren sie sich trotz Krieg und Flucht nicht selbst aus dem Auge.

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht Notwendige Felder sind markiert

*