1 Sponsoren

€1

PayPal

Banküberweisung

Taunus-Sparkasse Bad Homburg
Konto-Nr. 55012997
BLZ 51250000
IBAN DE33 5125 0000 0055 0129 97
BIC HELADEF1TSK

Sprachliche oder familiäre Gründe machen es Eltern – vor allem Zuwanderern – oft schwer, ihre Kinder so zu unterstützen, wie sie es eigentlich wollen. Das kann dazu führen, dass Kinder ihre schulischen Möglichkeiten nicht voll ausschöpfen oder ausschöpfen können. Der Pädagoge Adolph Diesterweg gehört zu den Gründern der Polytechnischen Gesellschaft e.V. Das nach ihm benannte „Diesterweg-Stipendium“ ist das erste Familien-Bildungs-Stipendium in Deutschland.

Das Konzept des Diesterweg-Stipendiums wurde von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft entwickelt und in Frankfurt bereits umgesetzt. Die Bürgerstiftung Offenbach möchte das Diesterweg-Stipendium nun in Offenbach umsetzen. Die Linsenhoff-Stiftung unterstützt die Einführung des Stipendiums in Offenbach am Main und begleitet die Arbeit des Trägervereins.

Sprachkenntnisse fördern

Kinder mit gutem Leistungspotenzial für eine höhere Schulbildung trotz förderbedürftiger Deutschkenntnisse werden gemeinsam mit ihren Eltern auf dem Bildungsweg von der Grundschule in die weiterführende Schule für zwei Jahre in den Klassen vier und fünf begleitet. Ziel ist, den Kindern eine ihren Begabungen entsprechende schulische Laufbahn zu ermöglichen und ihre Eltern in die Lage zu versetzen, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. Geboten werden: Akademietage, Exkursionen in Frankfurt und in der näheren Umgebung, Ferienkurse sowie Kindertreffs zur Deutschförderung und Elterntreffs mit Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, Sprechstunden sowie eine individuelle Betreuung. Auch der enge Kontakt zu den betreffenden Grundschulen und den weiterführenden Schulen ist ein wichtiger Bestandteil der Projektarbeit. Schließlich umfasst das „Diesterweg-Stipendium“ einen Bildungsfonds, aus dem pro Stipendium jeweils bis zu 600 Euro pro Jahr für Bildungsanschaffungen und Bildungsmaßnahmen beantragt werden können.

“Wir freuen uns sehr, zukünftig Kinder und ihre Familien in Offenbach im Rahmen des Diesterweg-Stipendiums durch ein ganzheitliches Bildungsangebot unterstützen zu können.”

Ann Kathrin Linsenhoff, Vorsitzende der Linsenhoff-Stiftung.

Ab Herbst 2015 werden nun auch in Offenbach Kinder und ihre Eltern im Rahmen des von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main entwickelten Diesterweg-Programms gefördert.

Die Linsenhoff-Stiftung hat zusammen mit der Stadt Offenbach, der Flughafen-Stiftung und der Commerzbank-Stiftung die Finanzierung dieses Projektes zugesagt. Im Frühjahr war im Offenbacher Rathaus der offizielle Startschuss, ab dem Herbst diesen Jahres werden die ersten Kinder gefördert.

Bericht zur Pressekonferenz

Interview mit Ann Kathrin Linsenhoff in der „Polytechnik“

Die Linsenhoff-Stiftung fördert ebenfalls das erste Diesterweg-Stipendium für geflohene Kinder und ihre Familien in Frankfurt-Bonames. http://www.linsenhoff-stiftung.de/projekte/diesterweg-stipendium-bonames