Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen erhält in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Es wird für den Kampf gegen den Hunger und für sein Friedensengagement in Konfliktgebieten ausgezeichnet.

 

Südsudan 2020: Mit dem Maßband um den Oberarm lässt sich erkennen, ob Flora lebensgefährlich mangelernährt ist.

Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland: „Die Auszeichnung ist ein Aufruf, den Kampf für Ernährungssicherheit für die ärmsten Familien gerade jetzt zu verstärken. Aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie könnten bis Ende des Jahres zusätzlich 6,7 Millionen Kinder unter fünf Jahren von akuter Mangelernährung betroffen sein. Eine solche Tragödie können und müssen wir stoppen.“ Quelle

Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie fordert UNICEF ein stärkeres Vorgehen bei der Vorbeugung und Behandlung von Mangelernährung. Die humanitäre Gemeinschaft benötigt 2,4 Milliarden US-Dollar, um die Ernährung von Müttern und Kindern zu verbessern. Quelle

Meinen herzlichen Glückwunsch dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen zum Friedensnobelpreis 2020 !

Helfen Sie mit und unterstützen Sie damit einen der wichtigsten Partnerorganisationen von Unicef !

Herzlichst

Ann Kathrin Linsenhoff

Ann-Kathrin-Linsenhoff-Stiftung für UNICEF