„Ich werde Ärztin oder Polizistin!“

Am 25. März und am 06. Mai 2017 haben der 7. und 8. Akademietag für die Stipendiaten und Stipendiatinnen des Diesterweg-Projektes in Offenbach stattgefunden. 16 Kinder der ersten Generation des 2015 in Offenbach eingeführten Stipendiums trafen sich mit ihren Familien am letzten Märzsamstag in der Musikhochschule und am 06. Mai im Polizeipräsidium in Offenbach.

Der Akademietag in der Musikhochschule in Offenbach bot diesmal eine Einführung in die Welt der Musikinstrumente. Die Stipendiatenkinder, deren Eltern und Geschwister erfuhren vieles über die Besonderheiten der jeweiligen Musikinstrumente, über ihren Klang und die Handhabung. Am Nachmittag bekamen alle Teilnehmer in kleinen Gruppen die Möglichkeit, die Instrumente näher kennen zu lernen.

Zum Ende des Akademietags konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Schnupperstunden für einzelne Instrumente in der Musikschule vereinbaren. Wird dabei eine Begabung für ein Instrument erkannt, vergibt die Bürgerstiftung Offenbach Stipendien zur zusätzlichen Förderung einzelner Diesterweg-Kinder. Das ganzheitliche Projekt bezieht auch hier die gesamte Familie mit ein: Von dem Angebot können Eltern und Geschwister ebenfalls profitieren.

Der Akademietag im Polizeipräsidium am 06. Mai bot den Stipendiaten und Stipendiatinnen und ihren Familien Einblicke in die Aufgabenbereiche der Polizei und zeigte welche vielfältigen Möglichkeiten die Polizei als potentieller Ausbilder und Arbeitgeber eröffnet. Eine der Stipendiatinnen, die mit Hilfe des Diesterweg-Stipendiums den Übergang von der Eichendorfschule auf das Rudolf-Koch-Gymnasium geschafft hat, weiß schon ganz genau, was sie später werden möchte: „Ich werde Ärztin oder Polizistin“.

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht Notwendige Felder sind markiert

*