Am heutigen Weltkindertag – der in über 145 Staaten der Welt begangen wird – soll auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell der Kinderrechte aufmerksam gemacht werden.

Die bereits am 20. September 1990 in Kraft getretene UN-Kinderrechtskonvention legt wesentliche Standards zum Schutz der Kinder weltweit fest. Aus den 54 festgelegten Artikel werden 10 Grundrechte abgeleitet, u.a. das Recht auf Gesundheit, Bildung & Ausbildung, gewaltfreie Erziehung oder auch auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen.

Es gilt sicherzustellen, daß Kinder weltweit in einer sicheren Umgebung ohne Diskriminierung leben können, Zugang zu sauberem Wasser, Nahrung, medizinischer Versorgung und Ausbildung erhalten und bei Entscheidungen, die ihr Wohlergehen betreffen, das Recht auf Mitsprache haben. 

Helfen Sie mit dies umzusetzen und sicherzustellen!

ZEICH(N)EN FÜR KINDERRECHTE

Das UNICEF-Motto des diesjährigen Weltkindertags lautet „Kinderrechte jetzt!“. Wie bereits im vergangenen Jahr werden Kinder und Familien aus ganz Deutschland dazu aufgerufen, mit bunten Kreidebildern Straßen und Plätze zu erobern und sich so für die Belange und Rechte der Kinder starkzumachen.

Die Welt steht im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen das Leben und die Zukunft besonders der jungen Generation. Umso wichtiger ist es, zum diesjährigen Weltkindertag auf die Situation der Kinder und Jugendlichen aufmerksam zu machen und ihre Anliegen und Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. […]

Mit der Kreide-Mal-Aktion „Kinder erobern die Straßen“ ruft UNICEF gemeinsam mit zahlreichen Kommunen und Partnern die jungen Menschen dazu auf, ihre Vorstellungen, Ideen und Visionen für ihre Zukunft zum Ausdruck zu bringen.

Liebe Kinder macht mit und teilt uns eure Wünsche und Vorstellung mit! Eure Stimme zählt!

Kinderrechte schaffen Zukunft!

 

Helfen auch Sie mit für die Verwirklichung der Kinderrechte in der ganzen Welt Sorge zu tragen!

Herzlichst

 

 

 

 

 

#wiestarkwäredasdenn