Ein Gastbeitrag der Bürgerstiftung Offenbach 

grenzWERTIG – Offenbacher Familien im Diesterweg-Stipendium begeben sich auf die Reise zu ihren Werten und Grenzen

Im Diesterweg-Stipendium werden Kinder gefördert, die gerne lernen, die Spaß daran haben, Neues zu entdecken und daran zu wachsen. Aber macht es Spaß, dies alleine zu tun und vor allem: Wie sinnvoll ist das? Da gelingende Bildung immer auch eine Frage des Settings ist, hat das Diesterweg-Stipendium den ganzheitlichen Ansatz, die gesamte Familie in den Blick zu nehmen. Beziehungsarbeit und die Idee, Eltern, die Familie zu Bildungsbegleitern, zu einem Bildungsort für Heranwachsende zu machen, stehen dabei im Vordergrund.

Die Möglichkeit, gemeinsam Bildungserfahrungen zu machen – Eltern die Chance zu geben, ihre Kinder beim Lernen zu beobachten – bei der Freude und der Lust daran – sowie Kindern die Chance zu geben, dieses Erleben mit ihren Eltern zu teilen – ist ein wesentlicher Bestandteil aller Veranstaltungen im Stipendium. Denn ein von- und miteinander lernen bestärkt ein fruchtbares Klima für gelingende Bildung, eröffnet neue Perspektiven und schafft Bildungsanker.

„Zusammen etwas Neues erleben und lernen“

Somit ist es Teil des Stipendiums, einen Blick in die Familien hinein zu werfen. Was prägt das Familienleben, wie sieht es aus? Welche Werte werden in der Familie gelebt und worauf fußt das Zusammensein? Wie sieht der Ort aus, an dem unsere Stipendiat:innen mit das Meiste lernen: Ihre eigene Familie?

Für die vierte Generation im Diesterweg-Stipendium liegt ein Schwerpunkt dieses Blicks in die Familien auf dem Thema Werte und Grenzen, mit dem Ziel jede Familie als solche und ganz individuell zu stärken. Im dreiteiligen Eltern-Kind-Tag grenzWERTIG begeben sich die Familien auf die Reise: Über das Jahr 2022 verteilt wird es den Familien ermöglicht, ihren Blick in ihre eigene Familienstruktur zu lenken, sich die Beziehungen zu- und untereinander anzuschauen, ihre Familienwerte auszuhandeln und sich über Grenzen bewusst zu werden. Begleitet werden sie dabei von Katja Werner, der Bildungsbeauftragten der Bürgerstiftung Offenbach und Geschäftsführerin der von-ich-zu-ich gGmbh, die ihren großen Wissensschatz und Erfahrungen als Coach an die Familien weitergeben kann.

Die 16 Offenbacher Familien im Diesterweg-Stipendium wagten Anfang 2022 einen Einstieg in die Arbeit mit ihren Werten: Was ist ein Wert? Welche Werte kennen wir und auf welche können wir uns einigen? Gemeinsam wurde aus dem Wissen der Familien heraus eine Liste erarbeitet, aus der jede Familie für sich drei Werte für ihre Familie bestimmte und sichtbar machte.

Eine besonders schöne und die Diesterweg-Gemeinschaft stärkende Erfahrung: Im Rahmen der Gruppenauswertung wurde klar, dass die Werte aller Familien sehr nah beisammen lagen. So lagen Liebe und Respekt bei allen Familien auf Platz eins der Werteliste, dicht gefolgt von Ehrlichkeit auf Platz zwei und Vertrauen auf Platz drei. Ein gutes Fundament für Bildung.

„Fahrplan für die 4. Diesterweg-Generation: Grenzen wahrnehmen, bewusst machen, erfahren und schließlich setzen“ 

Bildung im Sinne von Wachstum hat immer auch etwas damit zu tun, Grenzen zu erkennen, sich zu wagen, mit Neugier heranzugehen und auch mal eine Grenze zu überwinden. Daher folgt in der Reihe grenzWERTIG auf die Arbeit mit den Werten, der gemeinsame Blick auf Grenzen. Was sind Grenzen, welche kenne ich, wie nehme ich sie wahr, wie setze ich sie und wie überwinde ich sie? In Gesprächen und Übungen finden die Familien viel über ihre eigene Haltung heraus und ein Perspektivwechsel wird möglich gemacht.

„Grenzen bewusst überwinden. Eine Mutter im Diesterweg-Stipendium hat sichtlich Freude an dieser Übung“

Die dreiteilige Reihe grenzWERTIG schafft den Familien im Diesterweg-Stipendium Raum für sich selbst – und unterstützt dabei, den Ort Familie zu reflektieren, sich ihm anzunehmen, Dinge vielleicht auch zu verändern und damit zum Nährboden für lebenslange Bildung zu werden.

Das Diesterweg-Stipendium in Offenbach wird von der Linsenhoff-Stiftung bereits seit 2015 als eine der Herzensangelegenheiten der Stifterin persönlich und finanziell unterstützt. Es wird ein großer Beitrag für Kinder und Familien auf ihrem gemeinsamen Bildungsweg und zu Ihrer Integration in die Gesellschaft geleistet.

Ein großes Dankeschön an das Team des Diesterweg-Stipendium in Offenbach! 

 

Herzlichst

Ihre